Klaus Buchner

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
15E142
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 – 5739
Fax: 0032 228 4 – 9739

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Bât. Louise Weiss
T05131
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5739
Fax: 0033 388 17 – 9739

Adresse in München:
Straßberger Straße 16
80809 München
Tel. 089/35 16 11 4

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Klaus BuchnerKlaus Buchner auf Abgeordnetenwatch.de

Umweltcheck in drei Fragen

Klima und Energie
Auf jeden Fall muss die Treibhausgaseinsparung entschieden schneller gehen, mindestens 60 % bis 2030, bis 2050 müssten wir 90 % erreichen. Das bedeutet die Unterstützung vor allem der Bestrebungen vor Ort, auf Erneuerbare Energien umzusteigen und Energie zu sparen.

Der Emissionshandel macht nur Sinn, wenn die Kosten für Emissionsrechte so hoch sind, dass sie sich höchstens vorübergehend lohnen.

Agrarpolitik

Eine allgemein verbindliche flächengebundene Tierhaltung ist ein kostenneutrales und wirksames Mittel zur Förderung einer bäuerlichen Agrarstruktur, das auf jeden Fall kommen muss. Das im Rahmen der Förderung nur heimischen Futterpflanzen überhaupt in Frage kommen, sollte selbstverständlich sein. Öffentlich Förderung macht nur Sinn, wenn damit eine Verbesserung der Agrarkultur verbunden ist und nicht Betriebe am meisten profitieren, die gesellschaftlich den größten Schaden anrichten.

Ein angemessenes Greening ist – außer bei Öko-Betrieben, wo eine entsprechende Bewirtschaftung selbstverständlich ist – unverzichtbar. Wir brauchen Blühwiesenanteile, ohne deren Artenreichtum ist die Insektenvielfalt, vor allem aber die Überlebensgrundlage der Bienen in Gefahr, worauf natur und Mensch angewiesen sind.

TTIP und CETA

Ich setze mich dafür ein, dass TTIP und CETA nicht unterzeichnet werden. Wir fordern mehr Transparenz bei den Verhandlungen. Die Demokratien der einzelnen Staaten müssen gestärkt werden und der Lobbyeinfluss von Großkonzernen muss beschränkt werden. Das Wohl der Bürger und der Umwelt muss im Mittelpunkt jeglichen politischen Handelns stehen.

Naturschutz und Biodiversität

Ich werde mich dafür einsetzen, dass die EU die Mitgliedsstaaten, insbesondere durch eine Stärkung des Finanzierungsinstruments LIFE, unterstützt. Biodiversität ist eines der wichtigsten politischen Zielen, denn nur mit dem Erhalt der Biodiversität werden unsere Lebensgrundlagen geschützt.

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Klaus Buchner auf VoteWatch.eu

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Mitglied im Unterausschuss Menschenrechte, Mitglied im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung, Stellvertreter Ausschuss für internationalen Handel

Lebenslauf:

  • geboren am 6. Februar 1941 in München
  • Abitur 1960
  • Studium der Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Technischen Hochschule München
  • Promotion in Physik am Max-Planck-Institut in München
  • 1973 – 2006 Dozent und Professor an der mathematischen Fakultät der TU München
  • 1983 Beitritt in die Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)
  • 2003 – 2010 Bundesvorsitzender der ÖDP
  • Seit 2014 Mitglied im Europäischen Parlament

Weitere Aktivitäten:

  • Korrespondierendes Mitglied der „Accademia Peloritana die Pericolani“ in Messina
  • Vorstandsmitglied der „Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.“
  • Ehrungen: Goldene Verdienstmedaille der Universität Breslau