Christian Ehler (wiedergewählt)

Regionale Zuständigkeit

Brandenburg

NGOs auf Landesebene

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2014-2019 im Europäischen Parlament. Mehr dazu unter: Ranking

Von 2009-2014 wurde das Abstimmungsverhalten von Christian Ehler mit „sehr schlecht“ bewertet.

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
15 E 264
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 38 325
Fax: 0032 228 49 325

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Bât. Louise Weiss
T10007
Allée du Printemps-B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5325
Fax: 0033 388 17 – 9325

Adresse in Deutschland:
Europabüro
Gregor-Mendel-Str. 3
14469 Potsdam
Tel: + 49  (0)331 – 200 85 7 – 11
Fax: + 49  (0)331 – 200 85 7 – 19
eMail: ed.re1571265560lhe-n1571265560aitsi1571265560rhc@r1571265560euas.1571265560anira1571265560htak1571265560

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Christian EhlerChristian Ehler auf Abgeordnetenwatch.de

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Christian Ehler auf VoteWatch.eu („All policy areas“ oder einzelne Politikfelder filterbar)

Fraktion:

Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) (EPP)

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE). Stellvertreter im Ausschuss für Kultur und Bildung (CULT).

Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten (D-US). Stellvertetendes Mitglied der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum (DMED).

Lebenslauf:

  • geboren 1963 in München
  • 1986 – 1991 Studium der Journalistik/Politik/Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilian-Universität München, Ausbildung an der deutschen Journalistenschule München
  • 1989 – 1990 Studium der Nationalökonomie an der America-University Washington D.C., wissenschaftlicher Mitarbeiter im Finanzausschuss des US-Kongress
  • 1993 Promotion Dr. rer. pol.
  • 1992 – 1997 Mitarbeiter und Geschäftsführer der Aigner Unternehmensgruppe Brandenburg
  • 1997 – 1998 geschäftsführender Gesellschafter beim Institut für Wirtschafts- und Sozialforschung
  • 1998 – 2000 Geschäftsführer beim Bahnerprobungs- und Technologiezentrum Berlin/Brandenburg
  • 1999 -2004 Mitglied des Landtags Brandenburg
  • seit 2003 Mitglied im Landesvorstand der CDU Brandenburg
  • 2003 – 2007 Vorstandsmitglied der SME Union Brüssel
  • seit 2000 Geschäftsführer Biotechnologiezentrum Hennigsdorf
  • 1999 – 2004 Mitglied des Landtages Brandenburg,
  • 2000 – 2010 Landesvorsitzender der MIT der CDU Brandenburg
  • 2000 – 2010 Geschäftsführer des co:bios Technologiezentrums
  • 2003 – 2007 stellv. Bundesvorsitzender der MIT der CDU Deutschlands
  • seit 2003 Mitglied im Landesvorstand der CDU Brandenburg
  • 2003 – 2007 Vorstandsmitglied der SME Union Brüssel
  • seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments
  • seit November 2006 – 2012 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament
  • seit 2007 Mitglied im Vorstand der EV

Weitere Aktivitäten:

  • Mitglied im Cybersicherheitsrat Deutschland e.V.
  • Beiratsmitglied der German European Security Association e.V.