Evelyne Gebhardt

Regionale Zuständigkeit

Baden-Württemberg

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2009-2014 im Europäischen Parlament.

Mehr dazu unter: Ranking

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
12G346
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 – 5466
Fax: 0032 228 4 – 9466

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Bât. Louise Weiss
T07017
Allée du Printemps-B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5466
Fax: 0033 388 17 – 9466

Adresse in Deutschland:
SPD Europabüro Künzelsau
Keltergasse 47
74653 Künzelsau
Tel: 07940 591 22
Fax: 07940 591 44

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Evelyne GebhardtEvelyne Gebhardt auf Abgeordnetenwatch.de

Umweltcheck in drei Fragen

Hier finden Sie die Antworten der SPD.

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Evelyne Gebhardt auf VoteWatch (durch einen Klick auf die Politikfelder gelangen Sie direkt zu den einzelnen Dokumenten)

Fraktion:

Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten (S&D)

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz, Mitglied der Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU, Stellvertreterin im Rechtsausschuss, Stellvertreterin der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika

Lebenslauf:

  • geboren am 19. Januar 1954 in Paris
  • 1972 bis 1977 sprachwissenschaftliches Studium unter Einbeziehung von Politik- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Paris VII (Sorbonne Nouvelle), Tübingen und Stuttgart, Abschluss: Licence ès Lettres in Paris
  • seit 1975 in Deutschland
  • 1975 Eintritt in die SPD, Basis- und Zielgruppenarbeit
  • seit 1977 freiberufliche Übersetzerin
  • seit 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments
  • 1997 Berufung in die Akademie für Ethik in der Medizin (Sitz Universität Göttingen)
  • seit 1997 Leitungsfunktionen bei den Deutschen Evangelischen Kirchentagen
  • seit 1999 Mitglied der von den Justizministerinnen Deutschlands und Frankreichs berufenen Mediatorengruppe zum Schutz von Kindern aus gescheiterten binationalen Lebenspartnerschaften
  • 2003 Berufung in einen Fachbeirat des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • 2004 Berufung zur Mediatorin des Europäischen Parlaments bei grenzüberschreitenden Fällen von Kindesentführungen
  • 2005 Berufung in den Beirat des Osteuropainstituts der Universität Hohenheim sowie in den Beirat des Europa-Zentrums Baden-Württemberg.
  • bis 2009 Mitglied des Landesvorstands und Vorsitzende des Beirats Europa der SPD Baden-Württemberg
  • Seit 2009 Mitglied des Bundesvorstands der SPD

Weitere Aktivitäten:

  • Mitglied des Landesvorstands und Vorsitzende des Beirats Europa der SPD Baden-Württemberg
  • Mitgründerin des Landesvorstands der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Baden-Württemberg
  • stellvertretende ASF-Bundesvorsitzende
  • Mitglied der überparteilichen Europa-Union Deutschland (EUD)
  • stellvertretende Landesvorsitzende der Europa-Union Baden-Württemberg (EUD-BW)
  • Vorstandsmitglied der europäischen Frauenorganisation Grain de Sel (Paris)
  • Sechs Jahre im Bundesvorstand des Marie-Schlei-Vereins (Hilfe für Frauen in der Dritten Welt)
  • Mitglied im Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“
  • Mitglied bei Ver.di
  • Mitglied der Europa-Union Baden-Württemberg und Mitglied im Kuratorium der LAG Jugendkunstschulen Baden-Württemberg
  • Vortragstätigkeit im In- und Ausland mit den Schwerpunkten Gleichstellung, Bürgerrechte, Bio- und Gentechnologie
  • Experteneinsätze für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Südamerika und Afrika
  • seit 2007 Mitglied im Beraterkreis des französischen Präsidenten Sarkozy (Attali-Kommission)
  • 2005 und 2006 Europäerin des Jahres
  • Aufnahme in die Liste der zehn wichtigsten Deutschen bei der EU