Bernd Lange

Regionale Zuständigkeit

Niedersachsen

NGOs vor Ort

NGOs in Hannover

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2009-2014 im Europäischen Parlament.

Mehr dazu unter: Ranking

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
12G265
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 – 5555
Fax: 0032 228 4 – 9555

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Bât. Louise Weiss
T07033
Allée du Printemps-B.P. 10024/F
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5555
Fax: 0033 388 17 – 9555

Adresse in Deutschland:
SPD Europabüro
Odeonstr. 15/16
30159 Hannover
Tel: 0511 1674 210
Fax: 0511 1674 262

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Bernd LangeBernd Lange auf Abgeordnetenwatch.de

Umweltcheck in drei Fragen

Hier finden Sie die Antworten der SPD.

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Bernd Lange auf VoteWatch (durch einen Klick auf die Politikfelder gelangen Sie direkt zu den einzelnen Dokumenten)

Fraktion:

Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten (S&D)

Ausschüsse:

Vorsitzender im Ausschuss für internationalen Handel, Stellvertreter im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie

Lebenslauf:

  • geboren am 14. November 1955 in Oldenburg
  • Schulbesuch in Varel/Landkreis Friesland
  • Studium der evangelischen Theologie und der Wissenschaft von der Politik an der Universität Göttingen
  • 1974 SPD-Beitritt als Schüler
  • 1979 als Student in die Gewerkschaft eingetreten
  • 1978 bis 1980 Präsident des Studentenparlaments
  • 1980 – 1981 Vorsitzender des ASTA an der Universität Göttingen
  • 1980 Theologisches Examen und 1981 erstes Staatsexamen
  • 1983 – 1984 im JUSO-Bezirksvorstand
  • 1983 – 1994  Studienrat am Gymnasium Burgdorf
  • seit 1986 im Unterbezirksvorstand der SPD Hannover-Land (jetzt Region Hannover)
  • seit 1992 Vorsitzender der SPD Burgdorf, Mitbegründer des Wissenschaftsforums und langjährig in der Leitungskreis des „Kirche und SPD“ im SPD-Bezirk Hannover
  • 1994 – 2004 Europaabgeordneter, Schwerpunkte: Industrie-, Umwelt- und Forschungspolitik, Klimaaschutz, Zukunft der Mobilitätswirtschaft, Auto und Umwelt, Stärkung der Daseinsfürsorge in öffentlicher Verantwortung,
  • 2004 – 2009 Abteilungsleiter „Wirtschaft, Umwelt und Europa“ beim DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen/Anhalt,
  • seit Juli 2009 Europaabgeordneter aus Niedersachsen, Schwerpunkte in der Industrie-, Energie und Handelspolitik
  • 2012 bis 2014 handelspolitischer Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im EP
  • Seit Juli 2014 Vorsitzender des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments

Weitere Aktivitäten:

  • Mitgründer (2000) und einer der beiden Vorsitzenden des Brüsseler Forums „Automobil und Gesellschaft“
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Salzgitter AG von 1999 bis 2005,
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Peiner Träger GmbH seit 2005
  • Beirat der Deutsche Umweltstiftung
  • Mitglied des Beirates des ACE
  • Mitglied im Kuratorium des Antikriegshaus Sievershausen
  • Vorsitzender des neuen Fördervereins „EilersWerke –Mobile Welten Hannover e.V.“.