Bernd Lange (wiedergewählt)

Regionale Zuständigkeit

Niedersachsen

Ranking schlecht

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2014-2019 im Europäischen Parlament. Mehr dazu unter: Ranking

Von 2009-2014 wurde das Abstimmungsverhalten von Bernd Lange mit „sehr gut“ bewertet.

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
12G265
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 – 5555
Fax: 0032 228 4 – 9555

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Bât. Louise Weiss
T07033
Allée du Printemps-B.P. 10024/F
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5555
Fax: 0033 388 17 – 9555

Adresse in Deutschland:
SPD Europabüro
Odeonstr. 15/16
30159 Hannover
Tel: 0511 1674 210
Fax: 0511 1674 262

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Bernd LangeBernd Lange auf Abgeordnetenwatch.de

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Bernd Lange auf VoteWatch.eu („All policy areas“ oder einzelne Politikfelder filterbar)

Fraktion:

Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten (S&D)

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel (INTA). Stellvertreter im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE).

Lebenslauf:

  • geboren am 14. November 1955 in Oldenburg
  • Schulbesuch in Varel/Landkreis Friesland
  • Studium der evangelischen Theologie und der Wissenschaft von der Politik an der Universität Göttingen
  • 1974 SPD-Beitritt als Schüler
  • 1979 als Student in die Gewerkschaft eingetreten
  • 1978 bis 1980 Präsident des Studentenparlaments
  • 1980 – 1981 Vorsitzender des ASTA an der Universität Göttingen
  • 1980 Theologisches Examen und 1981 erstes Staatsexamen
  • 1983 – 1984 im JUSO-Bezirksvorstand
  • 1983 – 1994  Studienrat am Gymnasium Burgdorf
  • seit 1986 im Unterbezirksvorstand der SPD Hannover-Land (jetzt Region Hannover)
  • seit 1992 Vorsitzender der SPD Burgdorf, Mitbegründer des Wissenschaftsforums und langjährig in der Leitungskreis des „Kirche und SPD“ im SPD-Bezirk Hannover
  • 1994 – 2004 Europaabgeordneter, Schwerpunkte: Industrie-, Umwelt- und Forschungspolitik, Klimaaschutz, Zukunft der Mobilitätswirtschaft, Auto und Umwelt, Stärkung der Daseinsfürsorge in öffentlicher Verantwortung,
  • 2004 – 2009 Abteilungsleiter „Wirtschaft, Umwelt und Europa“ beim DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen/Anhalt,
  • seit Juli 2009 Europaabgeordneter aus Niedersachsen, Schwerpunkte in der Industrie-, Energie und Handelspolitik
  • 2012 bis 2014 handelspolitischer Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im EP
  • Seit Juli 2014 Vorsitzender des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments

Weitere Aktivitäten:

  • Mitgründer (2000) und einer der beiden Vorsitzenden des Brüsseler Forums „Automobil und Gesellschaft“
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Salzgitter AG von 1999 bis 2005,
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Peiner Träger GmbH seit 2005
  • Beirat der Deutschen Umweltstiftung
  • Mitglied des Beirates des ACE
  • Mitglied im Kuratorium des Antikriegshaus Sievershausen
  • Vorsitzender des neuen Fördervereins „EilersWerke –Mobile Welten Hannover e.V.“.