Bernd Lucke

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Parlement Européen
Bât. Willy Brandt
06M013
60, rue Wiertz
B-1047 Bruxelles
Tel: +32(0)2 28 45268
Fax: +32(0)2 28 49268

Adresse in Straßburg:
Parlement Européen
Bât. Louise Weiss
T08049
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: +33(0)3 88 1 75268
Fax: +33(0)3 88 1 79268

Adressen in Deutschland:
Deutscher Bundestag
Luisenstraße 32 – 24
11011 Berlin

Regionalbüro
Lucas-Cranach-Straße 7 a
69190 Walldorf
Tel. +49 (0) 157 9233 1624

E-Mail, Websites und Socials

Homepage ALFABernd Lucke auf abgeordnetenwatch.de

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Bernd Lucke auf VoteWatch.eu

Lebenslauf:

  • Geboren am 19. August 1962 in Berlin
  • 1982 – 1984 Studium der Volkswirtschaftslehre, Philosophie und Neueren Geschichte in Bonn als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1985 DAAD-Stipendium an der University of California, Berkeley
  • 1987 Studium als Diplom-Volkswirt abgeschlossen
  • 1988 – 1990 Stipendiat der Volkswagenstiftung am Graduiertenkolleg „Angewandte Mikroökonomik“ der FU Berlin
  • 1990 Wissenschaftlicher Referent beim Sachverständigenrat zur Einführung der Sozialen Marktwirtschaft in der DDR
  • 1991 Promotion an der FU Berlin: Price Stabilization on World Agricultural Markets: An Application to the World Market for Sugar („summa cum laude“)
  • 1991 – 1992 Leitungsreferent beim Finanzsenater Elmar Pieroth (CDU) in Berlin
  • 1992 – 1998 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Statistik und Ökonometrie des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin
  • 1997 Habilitation Beiträge zur Theorie und Empirie realer Konjunkturzyklen in Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie
  • 1997 – 2000 Leiter des DFG-Forschungsprojekts „Ein konsistentes makroökonometrisches Gleichgewichtsmodell“
  • Seit 1998 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wachstum und Konjunktur an der dortigen Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Seit Mai 2014 ruht das Beamtenverhältnis
  • 2012 Austritt aus der CDU nach 33 Jahren Mitgliedschaft
  • 2013 – 2015 Gründer und Sprecher der Partei Alternative für Deutschland
  • Seit 2014 Mitglied im Europäischen Parlament
  • Seit 2015 Gründer und Bundesvorsitzender der Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch

Weitere Aktivitäten:

  • Mitbegründer des „Plenum für Ökonomen“
  • Gründer des „Bündnis Bürgerwille“

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, Stellvertreter im Entwicklungsausschuss