Markus Pieper (wiedergewählt)

Regionale Zuständigkeit

Nordrhein-Westfalen

Ranking sehr schlecht

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2014-2019 im Europäischen Parlament. Mehr dazu unter: Ranking

Von 2009-2014 wurde das Abstimmungsverhalten von Markus Pieper mit „schlecht“ bewertet.

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
15 E 103
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 7305
Fax: 0032 228 4 9305

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
Allée du Printemps
LOW T10 008
F-67070 Straßburg
Tel. +33.3881.773 05
Fax: +33.3881.793 05

Adresse in Deutschland:
CDU Europabüro
Mauritzstraße 4-6
48143 Münster
Tel: 0251 418 4241
Fax: 0251 418 4242
ue.re1566446141peip-1566446141sukra1566446141m@ore1566446141ubapo1566446141rue1566446141

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Markus PieperMarkus Pieper auf Abgeordnetenwatch.de

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Markus Pieper auf VoteWatch.eu („All policy areas“ oder einzelne Politikfelder filterbar)

Fraktion:

Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) (EPP)

Ausschüsse:

Mitglied im im Haushaltskontrollausschuss (CONT), MItglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE). Stellvertreter im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN).

Lebenslauf:

  • geboren 1963 in Hameln
  • Studium der Geographie/Volkswirtschaftslehre/Raumordnung, Universität Hannover, Dr. rer. nat. Dipl.-Geograph
  • 1994 – 2004 Geschäftsführer der IHK Osnabrück
  • 1995 – 2002 geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IHK-Wirtschaftsjunioren
  • 1995 – 2005 Lehrbeauftragter der Universität Osnabrück
  • seit 1997 Mitglied der CDU
  • 1998 – 2004 stellv. Vorsitzender des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft Niedersachsens e.V.
  • 2001 – 2005 Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Lotte
  • seit 2004 kooptiertes Vorstandsmitglied CDU-Kreisvorstand Steinfurt, CDU Vorstand Stadt Münster und CDU Bezirksvorstand Münsterland
  • seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments
  • seit 2004 stv. Vorsitzender des Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerkes Nordrhein-Westfalen (DEPB)
  • seit 2009 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für regionale Entwicklung
  • 2010 – 2011 Mitglied im Sonderausschuss zu den politischen Herausforderungen und den Haushaltsmitteln für eine nachhaltige Europäische Union nach 2013

Weitere Aktivitäten:

  • Mitglied der Delegation Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan sowie Tadschikistan, Turkmenistan und Mongolei
  • Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr
  • stv. Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie, im Haushaltskontrollausschuss un in der Delegation für die Beziehungen zu Iran