Helmut Scholz (wiedergewählt)

Regionale Zuständigkeit

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein

Grundlage sind die Abstimmungsaufzeichnungen der Jahre 2014-2019 im Europäischen Parlament. Mehr dazu unter: Ranking

Von 2009-2014 wurde das Abstimmungsverhalten von Helmut Scholz mit „sehr gut“ bewertet.

Kontakt

Adresse in Brüssel:
Europäisches Parlament
Bât. Altiero Spinelli
WIB 04 M 053
60, rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel: 0032 228 4 – 5893
Fax: 0032 228 4 – 9893

Adresse in Straßburg:
Europäisches Parlament
SDM G00011
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex
Tel: 0033 388 17 – 5893
Fax: 0033 388 17 – 9893

Adressen in Deutschland:

Europa- und Bürgerbüro
Ansprechpartnerin: Frederike-Sophie Gronde-Brunner
Kröpeliner Straße 24
18055 Rostock
Tel: 030/227 71889
Fax: 030/227 76819
Mobil: 0151 53698415

Europa-Wahlkreisbüro Helmut Scholz Frankfurt (Oder)
Ansprechpartner: Felix Thier
Zehmeplatz 11
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 030/227 71890
Fax : 030/227 76819
Mobil: 0151 24295696

E-Mail, Websites und Socials

Homepage von Helmut ScholzHelmut Scholz auf Abgeordnetenwatch.de

Zur Person

Abstimmungsverhalten von Helmut Scholz auf VoteWatch.eu  („All policy areas“ oder einzelne Politikfelder filterbar)

Fraktion:

Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken / Nordische Grüne Linke (GUE/NGL)

Ausschüsse:

Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel (INTA). Stellvertreter im Ausschuss für konstitutionelle Fragen (AFCO).

Mitglied der Delegation im Parlamentarischen Assoziationsausschuss EU-Moldau (D-MD), Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Belarus (D-BY), Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten (D-US). Mitglied der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Euronest (DEPA). Stellvertreter in der Delegation für die Beziehungen zur Volksrepublik China (D-CN).

Lebenslauf:

  • geboren 1954
  • 1972 Abitur
  • 1972–1974 Grundwehrdienst
  • 1974 – 1980 Studium am Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen.
  • Abschluss als Dipl. Politikwissenschaftler
  • 1986/1987 Parteihochschule Karl Marx
  • 1987–1989 Abteilung Internationale Verbindungen im ZK der SED
  • 1989/1990 Mitglied im Arbeitsausschuss zur Erneuerung der Partei
  • seit 1990 um die Ausgestaltung und Entwicklung der internationalen Beziehungen der PDS bemüht
  • 1991 – 1992 und 2005 – 2010  Mitglied im Parteivorstand der PDS und später DIE LINKE
  • 2004 Mitglied des Parteivorstandes der Europäischen Linkspartei
  • 2007 Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE
  • seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments (Wiederwahl 2014 und 2019)